A Cloud Guru

A Cloud Guru

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News

Seit Neus­tem ha­ben wir Azu­bis und Stu­den­ten Zu­gän­ge für
„A Cloud Guru“ er­hal­ten. Das ist eine in­ter­ak­ti­ve Lern­platt­form, die sich auf
Cloud-Com­pu­ting spe­zia­li­siert hat und ne­ben her­kömm­li­chen Lern­vi­de­os auch
so­ge­nann­te Hands-on-Labs an­bie­tet, bei de­nen man nicht nur still da­sitzt und
zu­hört, son­dern mit Demo-Ac­counts in der Um­ge­bung der ent­spre­chen­den Cloud-An­bie­ter, wie z. B. AWS, ei­gen­stän­dig Ar­chi­tek­tu­ren auf­bau­en und Ser­vices ausprobieren
kann. Das ist der ent­schei­den­de Vor­teil von „A Cloud Guru“, da es auf die
prak­ti­sche Um­set­zung setzt, in der man auch ei­ge­ne Er­fah­rung da­mit ma­chen kann
und nicht nur durch Zu­schau­en ler­nen muss.

Cloud Com­pu­ting hat eine gro­ße Zu­kunft vor sich und ist
durch sei­ne viel­sei­ti­gen Vor­tei­le be­reits jetzt an vie­len Stel­len im Einsatz.
Dem­entspre­chend sind die Li­zen­zen auch ge­nau rich­tig, um den ers­ten Um­gang mit
den Platt­for­men zu ler­nen und sich ziel­ge­rich­tet wei­ter­bil­den zu können.

Per­sön­lich hat es mir ge­hol­fen, ei­nen gu­ten ers­ten Einblick
in AWS zu be­kom­men, so dass ich nun auch selbst­stän­dig die ers­ten Ser­vices von
über 200  nut­zen kann. Au­ßer­dem habe ich
mei­ne ers­ten Ku­ber­ne­tes-Clus­ter auf­ge­setzt, wor­in ich al­ler­dings noch etwas
mehr Übung benötige.

Menü schließen