Der Be­wer­bungs­pro­zess

  • Schritt 1

    Be­wer­bung ver­fas­sen

    Du ver­fasst ein An­schrei­ben und er­stellst ei­nen Le­bens­lauf

  • Schritt 2

    Do­ku­men­te hoch­la­den

    Du wählst Dei­nen ge­wünsch­ten Aus­bil­dungs­be­ruf oder Stu­di­en­gang und kannst Dei­ne Do­ku­men­te (Zeug­nis­se, An­schrei­ben, Le­bens­lauf) di­rekt on­line hoch­la­den

  • Schritt 3

    Rück­mel­dung

    In­ner­halb kur­zer Zeit ge­ben wir Dir eine Rück­mel­dung und la­den Dich bei In­ter­es­se zu ei­nem Vor­stel­lungs­ge­spräch ein    

  • Schritt 4

    Vor­stel­lungs­ge­spräch

    Kei­ne Angst vor dem Vor­stel­lungs­ge­spräch. Hier wirst du nett am Emp­fang will­kom­men ge­hei­ßen und kannst dich bis zum Fir­men­rund­gang mit den an­de­ren Be­wer­bern aus­tau­schen. Auch wenn noch an­de­re Be­wer­ber an dem Tag dei­nes Ter­mins zum Vor­stel­lungs­ge­spräch ein­ge­la­den sind, heißt das nicht, dass nur ei­ner von euch eine Stel­le be­kommt. Beim Vor­stel­lungs­ge­spräch stellt ihr euch vor.

  • Schritt 5

    Rück­mel­dung nach dem Vor­stel­lungs­ge­spräch

    Nach dem Vor­stel­lungs­ge­spräch be­kommt ihr in­ner­halb von zwei Wo­chen eine Rück­mel­dung, ob ihr eu­ren Aus­bil­dungs- / Stu­di­en­platz be­kom­men habt.

Hier noch ei­ni­ge Tipps für dei­ne Be­wer­bung

Wie so oft gilt auch hier: Der frü­he Vo­gel fängt den Wurm.

  • Aus­bil­dung & Dua­les Studium:          1- 1,5 Jah­re vor Be­ginn der Aus­bil­dung oder des Stu­di­ums
  • Ba­che­lorthe­sis & Pra­xis­se­mes­ter:      4 ‑6 Mo­na­te vor dem ge­wünsch­ten Zeit­punkt

Aber schau am bes­ten im­mer bei un­se­ren ak­tu­el­len Stel­len­an­ge­bo­ten vor­bei, viel­leicht hast du ja Glück und eine pas­sen­de Stel­le ist noch ver­füg­bar.

Für eine voll­stän­di­ge Be­wer­bung soll­test du fol­gen­de Do­ku­men­te bei­le­gen:

  • An­schrei­ben
  • Le­bens­lauf
  • Zeug­nis­se (und Zer­ti­fi­ka­te)

Dei­ne Be­wer­bungs­un­ter­la­gen soll­test du in ei­nem der fol­gen­den Da­tei­for­ma­te hoch­la­den:

  • Doc oder Docx (Mi­cro­soft Word)
  • PDF
  • JPG
  • GIF
Eine ein­zel­ne Da­tei darf da­bei nicht grö­ßer als 7 MB sein. Na­tür­lich soll­te das Do­ku­ment auch nicht mit Pass­wort- oder Schreib­schutz ver­se­hen sein.

Du soll­test dei­ne An­fahrt pla­nen und pünkt­lich sein. Zu dei­nem Vor­stel­lungs­ge­spräch soll­test du an­ge­mes­sen ge­klei­det kom­men. Au­ßer­dem soll­test du dich über die TecAlliance und die Aus­bil­dung bzw. den Stu­di­en­gang in­for­mie­ren. Über­le­ge dir auch Fra­gen, die du uns stel­len kannst, die dich zum Un­ter­neh­men, der Aus­bil­dung oder sons­ti­gem in­ter­es­sie­ren.

Du mel­dest dich ein­fach bei der Re­zep­ti­on, an­schlie­ßend wird dir und an­de­ren Be­wer­bern das Un­ter­neh­men ein biss­chen nä­her ge­bracht und vor­ge­stellt. Beim fol­gen­den Fir­men­rund­gang er­hältst du be­reits ei­nen Ein­blick über Ge­bäu­de, Ab­tei­lun­gen und die Ar­beit von Kol­le­gen. Na­tür­lich kannst du hier auch Fra­gen stel­len. Zum Schluss folgt das ei­gent­li­che Vor­stel­lungs­ge­spräch, das dann ohne die an­de­ren Be­wer­ber er­folgt.

Hier hast du die Mög­lich­keit, dich vor­zu­stel­len. Du er­zählst uns, wer du bist, was dich aus­macht, was du kannst. Die ein oder an­de­re Fra­ge von uns bit­ten wir dich zu be­ant­wor­ten. Aber na­tür­lich bist du herz­lich dazu ein­ge­la­den, uns dei­ne Fra­gen zu stel­len.

Nach dem Vor­stel­lungs­ge­spräch be­kommst du in­ner­halb von 2 Wo­chen eine Rück­mel­dung.

News

Un­se­re Be­rich­te von Pro­jek­ten im Un­ter­neh­men und un­se­ren ge­mein­sa­men Ak­tio­nen

Besuch in Schweinfurt

War­um zur TecAlliance

Die­se Mög­lich­kei­ten ha­ben uns von der TecAlliance über­zeugt

Events

Un­se­re Be­rich­te von Pro­jek­ten im Un­ter­neh­men und un­se­ren ge­mein­sa­men Ak­tio­nen

Menü schließen