Go-Cart-Tur­nier in Goll­ho­fen

previous arrow
next arrow
Slider

Alle Ma­rio Kart-Fans auf­ge­passt: Letz­te Wo­che ha­ben sich 19 Kol­le­gen zum Go-Kart­fah­ren in Goll­ho­fen ge­trof­fen. Nach­dem alle Mit­strei­ter (noch) zi­vi­li­siert mit ih­rem Auto dort an­ge­kom­men sind, sich am Ter­mi­nal re­gis­triert und ihre wun­der­schö­nen Sturm­hau­ben er­hal­ten ha­ben, konn­te die Teamein­tei­lung be­gin­nen. Für die Ein­tei­lung muss­ten alle je­weils ein Los zie­hen und dann den Part­ner mit der glei­chen Num­mer fin­den. Dar­aus er­ga­ben sich 9 Zwei­er­teams und ein Ein­zel­kämp­fer. Nach der Ein­wei­sung in die Go-Karts, die Bahn und ver­schie­de­ne Si­gnal­tö­ne und ‑zei­chen, konn­te der Spaß zu­min­dest schon­mal für ei­nen Teil des Zwei­er­teams be­gin­nen. Zu­erst tra­ten die Teams im 20-mi­nü­ti­gen Qua­li­fy­ing ge­gen­ein­an­der an. Ei­nen Fah­rerwech­sel gab es so­mit nach 10 Mi­nu­ten. Da­nach wa­ren die Start­po­si­tio­nen für das an­schlie­ßen­de 40-mi­nü­ti­ge Ren­nen klar. Im Ren­nen ging es dann schon här­ter zu: Die Rei­fen ha­ben ge­quietscht, es gab ver­ein­zel­te Zu­sam­men­stö­ße mit den Fahr­bahn­ein­gren­zun­gen und auch Crashs un­ter den Mit­strei­tern. Zu eu­rer Be­ru­hi­gung: Es gab kei­ne Ver­letz­ten! Nach ei­nem wei­te­ren Fah­rerwech­sel und den letz­ten 20 Mi­nu­ten war be­kannt, wer das Sie­ger­trepp­chen be­stei­gen darf. Ob sich hier wohl je­mand ein­ge­schmug­gelt hat, der gar nicht auf das Trepp­chen darf? Der drit­te und zwei­te Platz wur­den mit je­weils ei­nem klei­nen Go-Kart­po­kal be­lohnt wäh­rend der ers­te Platz ei­nen gro­ßen Po­kal er­hal­ten hat. Aber ob sich die Erst­plat­zier­ten wirk­lich über den Sieg freu­en? Denn laut der Tra­di­ti­on ist es nun ihre Auf­ga­be, das Go-Kar­t­ren­nen für kom­men­des Jahr zu or­ga­ni­sie­ren. Da Kart­fah­ren müde und hung­rig macht, hat sich ein Teil auf den Heim­weg be­ge­ben und der an­de­re Teil hat den Abend ge­mein­sam in ei­ner Piz­ze­ria in Bad Mer­gen­theim aus­klin­gen las­sen. Wir sind ge­spannt auf nächs­tes Mal und freu­en uns über eure Teil­nah­me!

Menü schließen