Ab­schluss­prü­fung

Ab­schluss­prü­fung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News

End­lich ha­ben wir es ge­schafft, nach 3 Jah­ren ha­ben wir un­se­re Aus­bil­dung er­folg­reich abgeschlossen.

Nach­dem wir un­se­re schrift­li­che Prü­fung An­fang Mai ab­ge­schlos­sen ha­ben, stand nur noch un­se­re Pro­jekt­do­ku­men­ta­ti­on und un­se­re münd­li­che Ab­schluss­prü­fung an. Für un­se­re Pro­jekt­do­ku­men­ta­ti­on hat je­der von uns Azu­bis selbst­stän­dig an ei­nem Pro­jekt ge­ar­bei­tet. So durf­te ich für eine un­se­rer in­ter­nen An­wen­dun­gen ei­nen Pro­to­ty­pen für eine Be­nut­zer­kon­fi­gu­ra­ti­on er­stel­len, mit dem es Be­nut­zern zu­künf­tig mög­lich ist, die An­wen­dung nach ih­ren Be­dürf­nis­sen an­zu­pas­sen. Wäh­rend wir das Pro­jekt er­ar­bei­te­ten, muss­ten wir ne­ben­bei eine Do­ku­men­ta­ti­on schrei­ben, die wir der IHK bis zum 10. Juni zu­kom­men las­sen mussten.
Da­nach ha­ben wir uns für den münd­li­chen Teil der Prü­fung vor­be­rei­tet. Die­se be­stand aus ei­ner Prä­sen­ta­ti­on (über un­ser Pro­jekt) und dem Fachgespräch.
Die Prü­fung fand Im IHK-Wei­ter­bil­dungs­zen­trum in Heil­bronn statt. Um 12:45 Uhr konn­te ich schon den Raum be­tre­ten, um al­les für mei­ne Prä­sen­ta­ti­on vor­zu­be­rei­ten.  Kur­ze Zeit da­nach habe ich auch schon an­ge­fan­gen mei­ne Prä­sen­ta­ti­on vor­zu­stel­len. Ob­wohl ich ner­vös und auf­ge­regt war konn­te ich den­noch mein Pro­jekt sehr gut prä­sen­tie­ren – das vie­le Üben in der Fir­ma hat sich ge­lohnt. Die 15 Mi­nu­ten wa­ren sehr schnell vor­bei und di­rekt im An­schluss hat es auch schon mit dem Fach­ge­spräch an­ge­fan­gen. Hier wur­de ich al­les ge­fragt, was ich in mei­nen drei Jah­ren Aus­bil­dung ge­lernt habe. Von Pro­gram­mie­rung, über Pro­jekt­ma­nage­ment und Da­ten­schutz. Auch die­se 15 Mi­nu­ten wa­ren sehr schnell vor­bei und ich wur­de nach drau­ßen ge­be­ten, wäh­rend sich die Prü­fer ab­stimm­ten. Nach 5 Mi­nu­ten – die sich wie eine Ewig­keit an­ge­fühlt ha­ben ­­­­­– wur­de ich auch wie­der her­ein­ge­be­ten und habe mei­ne Zet­tel zum Be­stehen der Prü­fung be­kom­men und war sehr erleichtert.
Mit ei­nem groß­ar­ti­gen Ge­fühl konn­te ich dann nach Hau­se ge­hen und für den Rest des Ta­ges entspannen.

In mei­nen 3 Jah­ren bei der TecAlliance konn­te ich vie­le tol­le Kol­le­gen ken­nen­ler­nen und auch sehr vie­les Ler­nen, nicht nur über Pro­gram­mie­rung, son­dern auch wie ich über mich selbst hin­aus­wach­sen kann. Ich freue mich schon auf mei­ne Zeit in IM-Tools und mei­ne Auf­ga­ben dort, be­vor ich im Ok­to­ber mein dua­les Studium On­line-Me­di­en bei der TecAlliance beginne.

Menü schließen