You are currently viewing Feed­back­work­shop

Feed­back­work­shop

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:News

Bit­te gebt mir noch Feed­back, wie ihr den Ter­min fan­det“. Die­sen oder ei­nen ähn­li­chen Satz ha­ben wir in un­se­rem On­boar­ding in den letz­ten Wo­chen sehr oft ge­hört. Aber wie macht man das ei­gent­lich? Wie sage ich, was mir ge­fal­len, oder nicht ge­fal­len hat? Und vor al­lem … wie brin­ge ich Ver­bes­se­rungs­vor­schlä­ge an?
Weil eine of­fe­ne Feed­back-Kul­tur eine der zen­tra­len Wer­te der TecAlliance ist, be­ka­men wir im Rah­men un­se­res On­boar­dings auch ei­nen Kurs zu die­sem The­ma. Zu­sam­men mit der Trai­ne­rin Lena Stol­te­faut er­ar­bei­te­ten wir zu­nächst die wich­tigs­ten Grund­la­gen für ein gu­tes Feed­back: Das Un­ter­schei­den von Wahr­neh­mung und der dar­aus re­sul­tie­ren­den In­ter­pre­ta­ti­on und das Tren­nen von ei­ge­nen Ge­füh­len und dem In­halt, den man ei­gent­lich an­spre­chen will.
Um Feed­back best­mög­lich zu for­mu­lie­ren, er­lern­ten wir ein Sche­ma, nach dem wir un­ser Feed­back im­mer auf­bau­en kön­nen. Um die­ses zu ver­tie­fen, for­mu­lier­ten wir in Part­ner­ar­beit Feed­back im Rah­men ei­nes Fallbeispiels.
Ab­schlie­ßend wur­de uns ver­mit­telt, wie man Feed­back am bes­ten an­bringt, um da­mit mög­lichst viel Er­folg zu haben.
Aus­ge­rüs­tet mit un­se­rem neu­en Wis­sen bli­cken wir er­war­tungs­voll auf un­se­re Zu­kunft bei der TecAlliance und freu­en uns dar­auf, was wir in Zu­kunft er­le­ben und ler­nen werden.

Menü schließen