IT-So­lu­ti­ons Day in Maastricht

Am 25. und 26. April fand der IT-So­lu­ti­ons Day in Maas­tricht statt und ich (Si­mon) war als Fach­in­for­ma­ti­ker für Sys­tem­in­te­gra­ti­on im zwei­ten Lehr­jahr mit da­bei. An die­sen zwei Ta­gen trifft sich un­ser ge­sam­tes IT-So­lu­ti­on-Team zum Team­mee­ting. Die­ses Mal fand die­ser in Maas­tricht statt. So konn­ten wir den Stand­ort, die an­de­ren Mit­ar­bei­ter und auch die dort ent­wi­ckel­ten Pro­duk­te bes­ser ken­nen ler­nen. Wir star­te­ten am Diens­tag­mor­gen zu­sam­men mit den Kol­le­gen, die am Vor­tag aus Mün­chen an­ge­reist wa­ren. Mit zwei Mi­ni­vans fuh­ren wir an­schlie­ßend cir­ca 1,5 Stun­den von Köln nach Maas­tricht. Dort an­ge­kom­men rich­te­ten wir den Mee­tin­gruam ein und be­ka­men an­schlie­ßend eine Füh­rung durch den Stand­ort, bei der wir nicht nur die nor­ma­len Bü­ro­räu­me son­dern auch die Ser­ver­räu­me zu se­hen be­ka­men. An­schlie­ßend ging es mit dem ei­gent­li­chen Pro­gramm wei­ter. Zu­erst be­spra­chen wir die ver­schie­de­nen Team­pha­sen ei­nes Pro­jekts und wie dies be­reits im Team funktioniert.
Im An­schluss gab es ein klei­nes Mit­tag­essen mit be­leg­ten Bröt­chen, Obst und et­was Sü­ßem. Dies wur­de von den Kol­le­gen aus Maas­tricht or­ga­ni­siert. Nach dem Mit­tag­essen lern­ten wir zwei Pro­duk­te, Ve­hi­cle Data Por­tal (VDP) und Data Ma­nage­ment Mo­du­le (CCU), ken­nen. Die­se wur­den di­rekt von un­se­ren Kol­le­gen aus Maas­tricht prä­sen­tiert und an­schlie­ßend wur­de über die ein­zel­nen Spe­zi­fi­ka­tio­nen die­ser bei­den So­lu­ti­ons dis­ku­tiert. Da­nach ging es mit ver­schie­de­nen klei­nen Vor­trä­gen zu ak­tu­el­len The­men und Pro­jek­ten weiter.
Nach­dem dies vor­bei war, war der ers­te Tag so gut wie ge­schafft und wir fuh­ren ge­mein­sam zum Ho­tel. Da­nach ging es ins Maas­trich­ter Zen­trum, um dort zu Abend zu es­sen. So­mit en­de­te der ers­te Tag mit ei­nem ge­müt­li­chen Abend­essen in ei­ner Ta­pas­bar, die di­rekt an der Maas lag. Für alle, die sich jetzt fra­gen, wer oder was die Maas ist: Die Maas ist ein Fluss in den Niederlanden.
Der zwei­te Tag be­gann, wie der ers­te be­en­det wur­de. Es wur­de vor al­lem auf be­reits ab­ge­schlos­se­ne Pro­jek­te zu­rück ge­blickt. Im Fo­kus stand das er­folg­reich durch­ge­führ­te Pro­jekt der Ab­lö­sung des al­ten Mo­ni­to­ring­sys­tems. Im An­schluss dar­an er­folg­te ein klei­ner Know-How Aus­tausch zum The­ma Vir­tua­li­sie­rung und Cloud-Com­pu­ting. kurz nach dem Mit­tag­essen schlos­sen wir die zwei Tage mit der Pla­nung des nächs­ten Ab­tei­lungs­mee­ting ab und mach­ten uns ge­mein­sam wie­der auf den Weg nach Köln, von dort aus sich auch die Kol­le­gen aus Mün­chen verabschiedeten.

Ich be­dan­ke mich ganz herz­lich, dass es mir mög­lich ge­macht wur­de bei die­sem Event da­bei zu sein. Zu­dem möch­te ich mich im Na­men der Ab­tei­lung IT-So­lu­ti­ons bei al­len Mit­ar­bei­tern am Stand­ort Maas­tricht, für die Freund­lich­keit, Of­fen­heit und die Ver­pfle­gung bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen