Da­vid

Ich habe im Sep­tem­ber 2016 bei der TecAlliance eine Aus­bil­dung zum Fach­in­for­ma­ti­ker für Sys­tem­in­te­gra­ti­on an­ge­fan­gen. In mei­ner ers­ten Wo­che ging es für mich di­rekt auf die Au­to­me­cha­ni­ka Mes­se in Frank­furt und ich habe di­rekt vie­le neue Kol­le­gen ken­nen­ge­lernt. Im Lau­fe mei­ner Aus­bil­dung habe ich in die ver­schie­de­nen IT-Ab­tei­lun­gen so­wie die QA durch­lau­fen. Ich habe viel Zeit an un­se­rem Stand­ort in Is­ma­ning ver­bracht und fand dort die Ar­beit in der Cloud mit Li­nux und Tools zur Au­to­ma­ti­sie­rung am span­nends­ten.

Durch eine Aus­bil­dungs­ver­kür­zung bin ich seit An­fang 2019 mit der Aus­bil­dung fer­tig und ar­bei­te nun als Ju­ni­or Dev­Ops En­gi­neer in In­for­ma­ti­on-Ma­nage­ment der TecAlliance. Als Dev­Ops bin ich nicht ein Teil der in­ter­nen IT, son­dern eine ex­klu­si­ve Res­sour­ce für mein Team.

In mei­ner täg­li­chen Ar­beit habe ich Kon­takt mit ei­ner Viel­zahl von mo­der­nen Tools. Wir stel­len au­to­ma­ti­siert gan­ze Ser­ver­clus­ter und Kon­fi­gu­ra­tio­nen. Die Ar­beit ist ab­wechs­lungs­reich und es gibt im­mer ein neu­es Tool oder eine Tech­no­lo­gie, wel­che ge­lernt wer­den will. Agi­li­tät ist also Pflicht, da­mit man sich ste­tig neu aus­rich­tet und tech­no­lo­gisch am Ball bleibt. Bei der Wei­ter­bil­dung wird man von der TecAlliance na­tür­lich un­ter­stützt.

David

Hallo ich bin einer der Verantwortlichen für den Trainee Newsletter
Menü schließen