Aus­bil­der­schein – Vom Stu­den­ten zum Aus­bil­der

Vor Kur­zem hat wie­der ein Kurs der IHK für den Aus­bil­der­schein an der DHBW Mos­bach am Cam­pus Bad Mer­gen­theim statt ge­fun­den. Die­ser er­streck­te sich über eine Wo­che, wo­bei die Tage je­weils von 8:00–15:30 Uhr ge­plant wa­ren. Für die­sen Kurs wur­de ich von der TecAlliance 3 Tage lang frei­ge­stellt und auch die Kos­ten wur­den über­nom­men.

Der Kurs ist in vier Hand­lungs­fel­der un­ter­teilt. Hier­zu zäh­len zum Bei­spiel In­hal­te zu Lehr­me­tho­den in der Aus­bil­dung, Mo­ti­va­ti­on der Aus­zu­bil­den­den oder auch recht­li­che Grund­la­gen, die es als Aus­bil­der zu be­ach­ten gilt. In den letz­ten zwei Ta­gen hat­ten wir die Mög­lich­keit, un­se­re prak­ti­sche Prü­fung vor­zu­be­rei­ten und zu üben. Bei der prak­ti­schen Prü­fung kann je­der in­di­vi­du­ell aus­wäh­len, ob eine 15-mi­nü­ti­ge Prä­sen­ta­ti­on ge­hal­ten oder eine 15-mi­nü­ti­ge prak­ti­sche Un­ter­wei­sung mit ei­nem Aus­zu­bil­den­den durch­ge­führt wird.

Mei­ne Prü­fun­gen fan­den di­rekt in der dar­auf­fol­gen­den Wo­che statt. Des­halb hieß es für mich ein Wo­chen­en­de lang flei­ßig ler­nen. So­mit be­gann mein Mon­tag in Heil­bronn mit der 3-stün­di­gen schrift­li­chen Prü­fung, die aus 70 Mul­ti­ple-Choice-Fra­gen be­stand und am Com­pu­ter ab­sol­viert wur­de.

Don­ners­tags fand die prak­ti­sche Prü­fung in Heil­bronn statt, bei der ich mich für die Prä­sen­ta­ti­on ent­schie­den habe. Da ich eine Power­Point-Prä­sen­ta­ti­on vor­be­rei­tet hat­te und die IHK kei­nen Bea­mer oder Lap­top zur Ver­fü­gung stellt, muss­te ich mei­nen ei­ge­nen Bea­mer und Lap­top mit­brin­gen. Auf die Prä­sen­ta­ti­on folg­te das 15-mi­nü­ti­ge Fach­ge­spräch. In die­sem wur­den mir von den drei Prü­fe­rin­nen je­weils 5 Mi­nu­ten lang Fra­gen zu al­len The­men­ge­bie­ten ge­stellt. Mit gu­ter Vor­be­rei­tung konn­ten die Fra­gen auch ohne Pro­ble­me be­ant­wor­tet wer­den.

Am Ende der prak­ti­schen Prü­fung wur­de mir noch mit­ge­teilt, dass ich bei­de Prü­fun­gen be­stan­den habe und die Er­geb­nis­se in­ner­halb von 2–3 Wo­chen per Post fol­gen.

Ich bin ge­spannt und freue mich dar­auf, in Zu­kunft even­tu­ell auch mal aus­zu­bil­den!

Menü schließen