News

Das Ziel wurde erreicht

Es erscheint mir wie gestern, als ich meinen Koffer packte, um nach Deutschland zu ziehen. Gleichzeitig ließ ich meine Liebsten zu Hause zurück. Gemischte Emotionen waren in meinem Herzen, die von Aufregung reichten, weil ich im Ausland unabhängig leben musste, aber auch Nervosität, weil ich in einer Fremdsprache studieren und arbeiten musste. Tatsächlich kamen aufgrund der Sprachbarrieren, aber auch aufgrund des kulturellen Schocks und der neuen Routine sofort neue Herausforderungen auf. Zum Beispiel fühlten sich der ganztägige Unterricht an der Dualen Hochschule Mosbach unerträglich und endlos an. Selbst die geschlossenen Geschäfte am Sonntag waren für mich seltsam, da in Italien an diesem Tag alles geöffnet hat. Glücklicherweise halfen mir die Zeit und die Unterstützung der TecAlliance-Kollegen bei der Anpassung an das neue Leben. Vor allem habe ich gelernt, dass man nie Angst haben darf, zu fragen, wenn man etwas nicht verstanden hat. Wenn du um Hilfe bittest, wird jederzeit Unterstützung geboten . Man darf nicht erwarten, dass die Hilfe von allein kommt. Jetzt, nach drei langen Jahren, ist das Ende des dualen Studiums fast erreicht. Obwohl das Heimweh manchmal noch vorhanden ist, kann ich sagen, dass das Studium bei TecAlliance die beste Entscheidung war, die ich je getroffen habe. Ein herzliches Dankeschön geht insbesondere an unsere Group Managerin Vocational Training Kerstin, die mir mit viel Geduld zur Seite stand und sich um meine berufliche Entwicklung gekümmert hat.