Der Ein­füh­rungs­mo­nat der neu­en Trai­nees

IT-Ba­sics

Ein Haupt­teil des Ein­füh­rungs­mo­nats war der Block „IT-Ba­sics“. Hier ging es um sämt­li­che Grund­la­gen rund um Hard- und Soft­ware. Fra­gen wie „Was macht ei­gent­lich ein Pro­zes­sor?“ oder „Was be­deu­tet ei­gent­lich RAM?“ stell­ten ei­nen gu­ten Ein­stieg da. Man er­klär­te uns Sinn und Auf­ga­be der Pro­gram­mie­rung, wie man Da­ten­ban­ken er­stellt, sie mit Pro­gram­men ver­knüpft und das al­les auch noch sinn­voll macht. Wei­ter ging es mit den grund­le­gen­den Punk­ten der In­for­ma­tik, wie z. B. der Bi­när­schreib­wei­se, den un­ter­schied­li­chen Ar­ten von Pro­gram­mier­spra­chen oder die Vor­tei­le der ob­jekt­ori­en­tier­ten Pro­gram­mie­rung. Es folg­te ein klei­ner Aus­blick in die Zu­kunft der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung. Wir be­ka­men ei­nen Ein­blick in die Welt der künst­li­chen In­tel­li­gen­zen und dem Po­ten­zi­al der nächs­ten Jah­re. Den Ab­schluss mach­te die IT-Si­cher­heit. Ei­nen Vor­mit­tag lang wid­me­ten wir uns der so­ge­nann­ten Schad­pro­gram­men, wie Wür­mer oder Tro­ja­ner und Be­trugs­ver­su­chen wie dem so­ge­nann­ten Phis­hing, bei dem über ge­fälsch­te Web­sei­ten ver­sucht wird, sich Zu­griff auf die Da­ten der Nut­zer zu ver­schaf­fen. Tech­ni­ken und Knif­fe zur Er­hö­hung der Si­cher­heit wur­den uns auch ver­mit­telt, wie bei­spiels­wei­se die Tas­ten­kom­bi­na­ti­on Win­dows-Tas­te + L, da­mit sich Win­dows sperrt. Da­mit hin­dert man zum Bei­spiel sei­ne Kol­le­gen dar­an ei­nen an­de­ren Desk­top Hin­ter­grund ein­zu­rich­ten.

Many peop­le – one big scrum

Vom 18. Sep­tem­ber an wur­de uns in­ner­halb von drei Ta­gen das Soft­ware-Ent­wick­lungs­kon­zept der TecAlliance bei­gebracht. Die Rede ist von Scrum. Hier­für wur­den wir von un­se­rem Scrum-Mas­ter Ni­ko­laus per­sön­lich un­ter­rich­tet.

Nach­dem Ni­ko­laus sich nä­her vor­stell­te und uns nach un­se­ren Fra­gen und Er­war­tun­gen be­frag­te, ging es für uns nicht tro­cken, son­dern gleich mit ei­nem Spiel wei­ter, ei­nem Ball­spiel. Beim Ball-Point-Game ver­such­ten wir mög­lichst vie­le Bäl­le kom­plett durch die Grup­pe zu­rück zum Start­punkt zu trans­por­tie­ren. In meh­re­ren Ver­su­chen konn­ten wir un­ser Sys­tem und un­se­re Ein­schät­zun­gen im­mer wie­der ver­bes­sern.

Dar­auf­fol­gend wur­den wir dar­über in­for­miert, wel­che Rol­len in ei­nem Scrum-Team exis­tie­ren und was de­ren Auf­ga­ben sind. Die­se Rol­len konn­ten wir bei Live-Schal­tun­gen zum Sprint-Re­view und Sprint-Plan­ning des Ant­arc­ti­ca-Teams be­ob­ach­ten. Hier stell­te das Team sei­ne ab­ge­schlos­se­nen Auf­ga­ben und Pro­ble­me vor und plan­te die wei­te­re Vor­ge­hens­wei­se.

Ne­ben wei­te­ren In­for­ma­tio­nen wur­den wir im­mer wie­der durch Spie­le ein­ge­bun­den, die die Rol­len und Auf­ga­ben im Scrum-Sys­tem und bei Team­ar­beit auf­zeig­ten. Hier­durch wur­den auch Schwie­rig­kei­ten wie ver­schie­de­ne In­ter­pre­ta­ti­ons­wei­sen und Ne­ga­ti­vi­tät auf­ge­zeigt.

Scrum folgt der agi­len Ar­beits­wei­se, wes­we­gen die Men­schen im Mit­tel­punkt ste­hen. Das Team ent­schei­det da­bei selbst und lässt sich nicht von au­ßen be­ein­flus­sen. Auch die Ori­en­tie­rung am Kun­den und sei­nen Wün­schen ist und bleibt zen­tral.

Of­fice 365 und Zu­kunfts­aus­bli­cke

Am Frei­tag, den 21.9.2018 ha­ben wir mit ei­ner tol­len Vor­stel­lung von Pa­trick über Of­fice 365 be­gon­nen. Er zeig­te uns One­Dri­ve, Plan­ner und Del­ve in ei­ner über­ra­gen­den Live-Vor­stel­lung. Zu­sätz­lich de­mons­trier­te er uns, wie wir un­ser Smart­pho­ne mit dem Of­fice-Pa­ket ver­bin­den kön­nen.

Im Ver­lauf des Vor­mit­tags hat­ten wir ein Go­to­Mee­ting mit un­se­rem CEO Jür­gen Bu­chert, in dem uns die Zu­kunfts­plä­ne und Her­aus­for­de­run­gen der TecAlliance nä­her­ge­bracht wur­den.

Da­nach setz­te Pa­trick die Of­fice 365 Schu­lung fort und er­klär­te uns, wie One­Note funk­tio­niert. Hier­bei mach­ten wir ei­nen Ex­kurs, in­dem er uns sei­ne Er­fah­run­gen zum The­ma Ler­nen be­zo­gen auf One­Note teil­te.

Zwi­schen­durch hat­ten wir noch Zeit un­ter Den­nis Streck’s An­lei­tung die­sen Blog-Ein­trag zu schrei­ben, wel­chen du ge­ra­de liest.

Zum krö­nen­den Ab­schluss wur­de uns noch von Ge­org er­klärt, wie wir Out­look, Mi­cro­soft Teams und Sky­pe am bes­ten be­nut­zen kön­nen, was sehr viel Spaß mach­te.

Menü schließen