Be­such auf der CEBIT

Vom 11.06 bis 15.06, fand in Han­no­ver die dies­jäh­ri­ge CEBIT statt, die als eine der welt­größ­ten Mes­sen im Be­reich In­for­ma­ti­ons­tech­nik be­kannt ist. Da wie im letz­ten Jahr auch schon gro­ßes In­ter­es­se be­stand, be­such­te ich am letz­ten Aus­stel­lungs­tag mit ei­ner Grup­pe ge­mischt aus Fest­an­ge­stell­ten, Azu­bis und Stu­den­ten die Mes­se in Han­no­ver. In den 27 Hal­len des Mes­se­ge­län­des zeig­ten uns Fir­men wie Mi­cro­soft, SAP, IBM, die Deut­sche Bahn, die Bun­des­wehr und vie­le wei­te­re, wie sie ihre täg­li­chen Auf­ga­ben Di­gi­ta­li­sie­ren. Be­son­ders In­ter­es­sant fand ich in die­sem Jahr  die vor­ge­stell­ten Neue­run­gen im Vir­tu­ell Rea­li­ty und In­ter­net-of-Things (IoT) Be­reich.

Hier konn­te man auch sehr viel selbst aus­pro­bie­ren, wie zum Bei­spiel eine VR Fahr­schul­si­mu­la­tor mit Gang­schal­tung, eine VR Droh­nen Si­mu­la­ti­on und ein Mo­dell ei­nes Park­plat­zes, der dank Sen­so­ren ge­nau die frei­en Plät­ze an­zeigt. Nach dem In­for­ma­ti­ven aber auch an­stren­gen­den Tag, auf dem wir über 2800 Mes­se­stän­de ab­ge­lau­fen hat­ten, be­en­de­ten wir den Tag mit ei­nem ge­mein­sa­men Abend­essen in ei­nem Fast­food Re­stau­rant.

Menü schließen