Work­shop „Chat­bot-in-a-day” in Mün­chen

Am letz­ten Frei­tag habe ich den Work­shop „Chat­bot-in-a-day „ in Mün­chen be­sucht.

Die­ser wur­de von Mi­cro­soft in Ko­ope­ra­ti­on mit dem Un­ter­neh­men oran­ge net­works an­ge­bo­ten und gab uns Teil­neh­mern ei­nen um­fas­sen­den Über­blick über die Welt der Chat­bots.

Da ich mich der­zeit in mei­ner Pro­jekt­ar­beit mit dem The­ma be­fas­se, wel­che Chat­bot-Frame­works für ei­nen po­ten­zi­el­len Ein­satz im Un­ter­neh­men ge­eig­net sind, war der Work­shop ge­nau pas­send für mich.

Zu Be­ginn des Ta­ges er­folg­te zu­nächst eine kur­ze ein­lei­ten­de Prä­sen­ta­ti­on über Chat­bots im All­ge­mei­nen und des Mi­cro­soft Bot Frame­works so­wie des­sen Kom­po­nen­ten.

Das ers­te The­ma, bei dem wir Teil­neh­mer dann selbst ak­tiv wer­den durf­ten, war das Er­stel­len von neu­en Dia­lo­gen in­ner­halb des Bots. Die­se bil­den hier­bei das Pen­dant zu ei­ner her­kömm­li­chen Be­nut­zer­ober­flä­che mit Steu­er­ele­men­ten.

Die Re­fe­ren­ten ha­ben uns zu­nächst grund­le­gen­de Funk­tio­na­li­tä­ten er­läu­tert und wir durf­ten die­se dann im An­schluss selbst­stän­dig in die Pra­xis um­set­zen.

Nach und nach ha­ben wir auf die­se Wei­se den Bot dann um eine Schnitt­stel­le zum Azu­re Se­arch Such­dienst er­wei­tert und fort­ge­schrit­te­ne Tech­no­lo­gi­en wie die Ad­ap­ti­ve­Cards in den Bot in­te­griert. Schluss­end­lich ha­ben wir eine AI ba­sier­te Tex­ter­ken­nung in den Bot ein­ge­fügt, da­mit die­ser in Ab­hän­gig­keit von der Ab­sicht des Nut­zers Dia­lo­ge auf­ru­fen kann.

Am Ende des Ta­ges folg­te eine kur­ze Feed­back­run­de. Nach vie­len neu­en Er­kennt­nis­sen war der Work­shop dann auch schon vor­über.

Menü schließen