News

Steuernachhilfe an der DHBW durch unseren Studenten Marcel Tschillaev


Wirtschaftsschule, Finanzbeamter, Wirtschaftsfachhochschulreife und jetzt… Wirtschaftsingenieur.
Mit dieser Einleitung werden die nächsten Zeilen hoffentlich etwas verständlicher!
Bei den regelmäßigen (natürlich außerhalb der Vorlesung) stattfinden Gespräche ging es oft um Geld.
Wer verdient was, wer bekommt was, etc. Natürlich MUSSTE irgendwann jemand mit seinen „tollen“ Steuerrechtskenntnissen prahlen und ankündigen, wie man sich alles vom Staat zurückholt und deswegen (die Mami) fleißig Belege sammelt. Was die meisten Steuerfüchse aber nicht wussten
– manche von Ihnen zahlen gar keine Steuer. Und die, die Steuer zahlen, kennen sich nicht wirklich aus.

Eigentlich habe ich dem Finanzamt abgeschworen, aber irgendwie hat mich das Halbwissen gestört. Und mich bei jedem in die persönliche Finanzlage einmischen wollte ich auch nicht. Also habe ich kurzerhand entschlossen, ein Seminar über Steuerrecht am 11.04.2017 im Aufenthaltsraum der DHBW zu halten.

„Einkommensteuer 1×1 und Tipps für Dual Studierende“ wurde das Ganze von unserem Studiengangsleiter getauft.

Die Resonanz war aber erstaunlich positiv: Von den anfänglich 4 angekündigten Teilnehmern sind dann 42 erschienen. War aber alles halb so wild.
Nach einem kurzem Smalltalk und dem Herantasten an den Sachverhalt wurde vorgestellt:
• wie die Steuer funktioniert,
• ab welcher Einkommenshöhe man diese zahlt
– und ganz wichtig – wie man sie wieder zurückbekommt.

Schlussendlich sind wohl alle zufrieden. Die Studenten haben etwas gelernt und ich muss mir keine „Steuerfüchse“ mehr anhören. Ob wohl die Azubis in der TecAlliance eine ähnliche Vorstellung brauchen…?

Schreibe einen Kommentar