Jo­nas in Lyon

previous arrow
next arrow
Slider

Un­ser dua­ler Stu­dent Jo­nas But­zen nahm an ei­ner In­ter­na­tio­na­le Pro­jekt­wo­che in Lyon vom 24. bis 28. April 2017 teil.

Zum elf­ten Mal fand für die Stu­die­ren­den des 6. Se­mes­ters Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sens in den Stu­di­en­rich­tun­gen In­ter­na­tio­na­les Tech­ni­sches Ver­triebs­ma­nage­ment (ITV), In­no­va­tions- und Pro­dukt­ma­nage­ment (IPM) und In­ter­na­tio­na­le Pro­duk­ti­on und Lo­gis­tik (IPL)des der DHBW Mosbach/Bad Mer­gen­theim ein in­ter­na­tio­na­les Ver­hand­lungs­trai­ning an un­se­rer Part­ner­hoch­schu­le Éco­le La Ma­che in Lyon, Frank­reich statt. Da­bei wett­ei­fer­ten in­ter­kul­tu­rel­le Teams aus deut­schen, fran­zö­si­schen, chi­ne­si­schen und ma­lay­si­schen Stu­die­ren­den um Ex­port­auf­trä­ge.

Das Plan­spiel be­inhal­te­te die Ge­win­nung ei­nes Neu­kun­den, des deut­schen Kom­pres­so­ren Her­stel­ler Ka­e­ser. In meh­re­ren Mee­tings mit den Kun­den wur­den so die An­for­de­run­gen de­fi­niert, eine Lö­sung aus­ge­ar­bei­tet und prä­sen­tiert, An­ge­bo­te er­stellt und in ei­ner Preis­ver­hand­lung ab­ge­schlos­sen. So­mit eine Si­tua­ti­on die in der be­ruf­li­chen Pra­xis häu­fig zum Ein­satz kommt. Die ge­mein­sa­me Kom­mu­ni­ka­ti­ons­spra­che war Eng­lisch. Die Teams setz­ten sich aus je drei Stu­die­ren­den der DHBW Mosbach/Bad Mer­gen­theim und drei Stu­die­ren­den der Éco­le La Ma­che zu­sam­men. Für ei­nen er­folg­rei­chen Pro­jekt­ab­schluss war ge­mein­sa­me Team­ar­beit mit aus­län­di­schen Kol­le­gen trotz kul­tu­rel­ler Un­ter­schie­de in der Denk- und Vor­ge­hens­wei­se not­wen­dig.

Ne­ben dem of­fi­zi­el­len Plan­spiel blieb den Stu­die­ren­den aus­rei­chend Zeit die Stadt Lyon zu be­sich­ti­gen und ge­mein­sam mit den fran­zö­si­schen Stu­den­ten lus­ti­ge Aben­de zu ver­brin­gen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen