Ein­satz am Emp­fang (13.02.17 – 15.02.17)

Bei uns ist es ei­gent­lich ziem­lich sel­ten, wenn man ei­nen Azu­bi oder Stu­den­ten am Emp­fang sit­zen sieht, denn dort küm­mern sich meist die gu­ten See­len des Hau­ses um die­se ver­ant­wor­tungs­vol­le und wich­ti­ge Auf­ga­be – und das an al­len drei Stand­or­ten. Doch auch ih­nen sei mal ein Work­shop ge­gönnt, wes­we­gen ein paar von uns die Auf­ga­be hat­ten den Emp­fang in Wei­kers­heim und Is­ma­ning zu über­neh­men. Auch der Stand­ort Köln wur­de von uns mit be­treut, je­doch saß kei­ner von uns an die­sem Platz. Nach ei­ner klei­nen Ein­wei­sung ging es dann auch schon los und wir kön­nen nur sa­gen, es war de­fi­ni­tiv eine in­ter­es­san­te Er­fah­rung für uns alle. Denn wer hat schon ein­mal die Mög­lich­keit für ei­nen kom­plet­ten Stand­ort das Es­sen fer­tig zu ma­chen oder mit al­len Mit­ar­bei­tern oder un­se­ren zahl­rei­chen Kun­den ein­mal in Kon­takt zu tre­ten ?

Wir ha­ben uns un­ter­ein­an­der gut ab­ge­spro­chen, wer wann wem aus­hilft und so­mit ging al­les glatt über die Büh­ne. Da sich von ver­schie­de­nen Mit­ar­bei­tern mehr Prä­senz von al­len Azu­bis und Stu­den­ten ge­wünscht wur­de, ha­ben wir be­schlos­sen die­se Auf­ga­be zu über­neh­men und die­se or­dent­lich zu er­le­di­gen. Des­halb sind wir als Team be­son­ders stolz dar­auf, dass wir die­se Auf­ga­be über­neh­men konn­ten und uns so eine ver­ant­wor­tungs­vol­le Auf­ga­be über­tra­gen wur­de. Es war auf je­den Fall eine sehr be­rei­chern­de Tä­tig­keit, die eine net­te Ab­wechs­lung ne­ben un­se­rem Ar­beits­all­tag ist, und uns sehr viel Spaß be­rei­tet hat. Des­we­gen kön­nen wir mit ru­hi­gen Ge­wis­sen sa­gen, dass wir die­se Auf­ga­be ger­ne wie­der über­neh­men kön­nen, wenn es von Nö­ten sein soll­te.

Tatjana

Auszubildende zur Fachinformatikerin - Anwendungsentwicklung im ersten Lehrjahr

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen