Ers­te Pra­xis­pha­se – Neue Er­fah­run­gen im So­lu­ti­on Ma­nage­ment

Gleich nach dem of­fi­zi­el­len Stu­di­en­start, be­gann mei­ne ers­te Pra­xis­pha­se am 09. Ok­to­ber im So­lu­ti­on Ma­nage­ment in Wei­kers­heim. Hier wer­den die So­lu­ti­ons SMR Job Ma­nage­ment (Tec­Con­trol), BMW WATCH so­wie RMI (Te­cRMI), SMR Cost Fo­re­cast (Tec­COO) and SMR In­voice Ve­ri­fi­ca­ti­on (Te­cAU­DIT) be­treut. Zu mei­nen ers­ten Auf­ga­ben ge­hör­te die Ar­beit mit Ex­cel-Ta­bel­len oder die Er­stel­lung von Re­ports, haupt­säch­lich be­schäf­tig­te ich mich je­doch mit der SMR Job Ma­nage­ment (Tec­Con­trol) So­lu­ti­on und de­ren Neu­ent­wick­lung „F&L‑Portal“. Vom ers­ten Tag an wur­de ich in die viel­schich­ti­gen Tä­tig­keits­fel­der mit­ein­be­zo­gen, da­durch wur­de mir ziem­lich schnell klar, wie kom­plex und an­spruchs­voll der Ar­beits­all­tag der Pro­duct-Ow­ner sein kann. Je län­ger ich in der Ab­tei­lung war, des­to ver­ant­wor­tungs­vol­le­re Auf­ga­ben wur­den mir über­tra­gen, von der Er­stel­lung von Per­so­nas, bis hin zur Be­ar­bei­tung von An­for­de­run­gen (PBI’s) war al­les da­bei. Die meis­ten Er­fah­run­gen konn­te ich wäh­rend der Mit­ver­fol­gung und der Mit­ar­beit an der SMR Job Ma­nage­ment (Tec­Con­trol) Neu­ent­wick­lung „F&L‑Portal“ sam­meln.
Na­he­zu täg­lich habe ich an den Scrum be­ding­ten Mee­tings teil­ge­nom­men und konn­te mir so­mit ei­nen sehr gu­ten Ein­druck der Ar­beits­me­tho­dik bil­den. Ne­ben den für mich sehr in­ter­es­san­ten Auf­ga­ben­be­rei­chen, wa­ren mir die sehr net­ten Kol­le­gen eine gro­ße Hil­fe, mich gut und schnell in der Ab­tei­lung und dem Ar­beits­rhyth­mus ein­zu­fin­den. Zu Ende der Pra­xis­pha­se hat­te ich zu­dem die Mög­lich­keit am So­lu­ti­on Ma­nage­ment Team-Mee­ting – bei dem un­ter an­de­rem So­lu­ti­on-über­grei­fen­de An­ge­le­gen­hei­ten dis­ku­tiert wer­den – teil­zu­neh­men und vie­le Kol­le­gen per­sön­lich ken­nen zu ler­nen. Als Ab­schluss mei­ner ers­ten Pra­xis­pha­se hat­te ich die Mög­lich­keit an mei­nem letz­ten Tag mit mei­nen Kol­le­gen in ein BMW-Au­to­haus zu fah­ren, um die Vor­gän­ge und Pro­zess­ab­läu­fe auch aus Kun­den­sicht ken­nen zu ler­nen. Für mich war mein Auf­ent­halt im So­lu­ti­on Ma­nage­ment in Wei­kers­heim auf je­den Fall die rich­ti­ge Ent­schei­dung und eine sehr gute Er­fah­rung. Ich freue mich dar­auf, hier ei­ni­ge wei­te­re Pra­xis­pha­sen zu ver­brin­gen und nach mei­ner ers­ten Theo­rie­pha­se zu se­hen, wel­che Fort­schrit­te wäh­rend mei­ner Ab­we­sen­heit er­zielt wur­den.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen