Ein­satz als DHBW-Botschafter

Auch in die­sem Jahr hat­te ich – im vier­ten Pra­xis­se­mes­ter – wie­der die Mög­lich­keit von der dua­len Hoch­schu­le so­wie der TecAlliance als DHBW-Bot­schaf­ter ein­ge­setzt zu wer­den. Bei die­sem Pro­jekt keh­ren jet­zi­ge Stu­die­ren­de in ihre alte Schu­le zu­rück, um dort über das dua­le Studium und den je­wei­li­gen Part­ner­be­trieb zu in­for­mie­ren. In mei­nem Fall habe ich auch die­ses Jahr wie­der das kauf­män­ni­sche Be­rufs­kol­leg für Wirt­schaft und Da­ten­ver­ar­bei­tung an der KSM in Bad Mer­gen­theim be­sucht 

An der Ein­füh­rungs­ver­an­stal­tung zum „On­boar­ding“ der DHBW-Bot­schaf­ter durf­te ich be­reits im No­vem­ber 2017 teil­neh­men. Da­her konn­te schnell Kon­takt zu mei­nen al­ten Leh­rer/-in­nen auf­ge­nom­men wer­den, um an­schlie­ßend ei­nen Ter­min am 03. Juli 2019 mit ca. 50 Schü­lern zu ver­ein­ba­ren.  

Ab­schlie­ßend kann ich sa­gen, dass ich das DHBW Bot­schaf­ter Pro­jekt für gut be­fin­den kann, da es von Schü­lern als auch Leh­rern sehr gut auf­ge­nom­men wird. Denn die per­sön­li­che At­mo­sphä­re wäh­rend der Vor­trä­ge zwi­schen Stu­die­ren­den und Schü­lern ist op­ti­mal, um lo­cke­re Fra­ge­run­den zu er­mög­li­chen. Ich wür­de mich freu­en, auch nächs­tes Jahr wie­der vie­le Schü­ler über das dua­le Studium in­for­mie­ren zu dür­fen.  

Menü schließen