Chris­ti­an

An­ge­fan­gen habe ich bei der TecAlliance (ehem. Au­Da­Con) 2011 nach­dem ich mein Ab­itur am Wirt­schafts­gym­na­si­um ab­sol­viert habe.

Der ers­te Schritt war eine Aus­bil­dung zum Fach­in­for­ma­ti­ker (Fach­rich­tung An­wen­dungs­ent­wick­lung). An­schlie­ßend ab­sol­vier­te ich das Ba­che­lor­stu­di­um in der An­ge­wand­ten In­for­ma­tik in Ko­ope­ra­ti­on mit der DHBW Mos­bach. Da der IT-Be­reich noch viel mehr The­men um­fasst und ich mich noch tie­fer da­mit be­schäf­ti­gen möch­te, habe ich im Ok­to­ber 2018 mein Mas­ter-Studium an der CAS Ba­den-Würt­tem­berg be­gon­nen. Die­ses läuft nun Be­rufs­be­glei­tend mit ca. 3 Prä­senz­ta­gen im Mo­nat. Da­durch ist das Mas­ter-Pro­gramm der CAS sehr gut mit dem Be­ruf ver­ein­bar.

Seit 2017 habe ich mich dem Team Re­se­arch & In­no­va­ti­on an­ge­schlos­sen. In die­sem Team wer­den For­schungs­pro­jek­te, so­wie ers­te Pro­to­ty­pen ent­wor­fen, ent­wi­ckelt und ge­tes­tet. So­mit kann ich mein Wis­sen in vie­le ver­schie­de­ne Be­rei­che der In­for­ma­tik er­wei­tern.

Da­durch durf­te ich ei­nen di­gi­ta­len Sprach­as­sis­ten­ten in Zu­sam­men­ar­beit mit Con­ti­nen­tal (mehr In­for­ma­tio­nen auf der TecAlliance Web­sei­te) ent­wi­ckeln. Konn­te mein Wis­sen im Be­reich Ma­chi­ne-Lear­ning er­wei­tern, um un­se­re Da­ten­pro­duk­ti­on zu be­schleu­ni­gen, so­wie eine Re­por­ting-Platt­form kon­zi­pie­ren und um­set­zen um täg­lich un­se­re Web-Ser­vices zu über­prü­fen. Wei­ter­hin wur­den Pro­to­ty­pen und An­wen­dun­gen ent­wi­ckelt, wel­che un­se­re Mit­ar­bei­ter bei der Da­ten­er­fas­sung un­ter­stüt­zen.

Mit der TecAlliance habe ich ein Un­ter­neh­men ge­fun­den, das mich wäh­rend mei­nem Ler­nens im­mer un­ter­stützt hat.

Menü schließen