Ab­schluss Som­mer­prü­fung der Azu­bis

Am 3. Juli, ei­nem Mitt­woch, war es also so­weit, drei Jah­re Aus­bil­dung er­rei­chen ihr gro­ßes Fi­na­le.

Die Wo­che zu­vor wur­de sich zu­sam­men mit den Aus­bil­dern in­ten­siv dar­auf vor­be­rei­tet. Die Ab­schlussprä­sen­ta­tio­nen wur­den über­ar­bei­tet, wie­der­holt und wie­der über­ar­bei­tet bis man zu­frie­den war.

Auch das Fach­ge­spräch wur­de ge­übt, even­tu­el­le The­men eva­lu­iert und Fra­gen dazu über­legt.

Doch selbst die in­ten­sivs­te Vor­be­rei­tung be­sei­tig­te die Ner­vo­si­tät nicht in je­dem von uns.

Ge­ra­de das Fach­ge­spräch war für die meis­ten von uns die un­ge­wis­se Va­ria­ble, aber auch hier war die Vor­be­rei­tung durch un­se­re Aus­bil­der von gro­ßem Vor­teil. Es wa­ren vie­le Fra­gen in der Vor­be­rei­tung vor­ge­kom­men, wel­che spä­ter tat­säch­lich ge­fragt wur­den.

Aber nach 10 bis 15 min ban­gen nach dem Fach­ge­spräch kam für je­den von uns, mit der In­for­ma­ti­on be­stan­den zu ha­ben, die Er­leich­te­rung.

Till un­ter­stützt ab jetzt das In­for­ma­ti­on Ma­nage­ment als Ju­ni­or Busi­ness Ap­p­li­ca­ti­on En­gi­neer. Se­bas­ti­an und ich ar­bei­ten jetzt eben­falls als Ju­ni­or Busi­ness Ap­p­li­ca­ti­on En­gi­neers, un­ter­stüt­zen hier je­doch die CRM.

Menü schließen