2. Sprint im Lernbüro

Seit An­fang Ja­nu­ar sind wir dua­len Stu­den­ten der Fa­kul­tät Wirt­schaft nach drei Mo­na­ten Theo­rie­pha­se nun im Lern­bü­ro der TecAlliance. Ge­mein­sam mit drei Aus­zu­bil­den­den sind wir ein Scrum-Team, das ge­mein­sam die Auf­ga­ben be­ar­bei­tet. Da­bei müs­sen wir uns an die vor­ge­ge­be­nen Mee­tings wie das Dai­ly je­den Mor­gen aber auch das Re­view am Ende ei­nes Sprints hal­ten. Be­reits in die­sen drei Wo­chen habe ich vie­le neue Ein­drü­cke da­zu­ge­won­nen, da es ins­be­son­de­re für mich das ers­te Mal ist, dass ich programmiere.

In un­se­rem ers­ten Sprint der letz­ten Frei­tag en­de­te, ging es vor al­lem um die Ba­sics der Pro­gram­mie­rung. Die­se Wo­che ver­tie­fen wir un­ser Wis­sen in die­ser The­ma­tik. Haupt­auf­ga­be ist es jetzt an­hand ei­ner de­tail­lier­ten An­lei­tung ein Spiel zu pro­gram­mie­ren, bei dem eine ei­ge­ne Welt für den User er­schaf­fen wer­den soll. Die im letz­ten Sprint er­wor­be­nen Kennt­nis­se sol­len hier­bei nun in ei­ner Win­dows Forms An­wen­dung ver­tieft wer­den, was be­son­ders für die Stu­den­ten der Wirt­schafts­in­for­ma­tik und On­line Me­di­en nütz­lich ist. Über But­tons, Text­fel­der und an­de­re An­wen­dun­gen soll der Spie­ler sich vir­tu­ell fort­be­we­gen, Mons­ter be­kämp­fen und Din­ge ein­sam­meln um hö­he­re Le­vel er­rei­chen zu können.

Wie auch im ers­ten Sprint ist hier­bei der One-Team-Ge­dan­ke es­sen­zi­ell, da ich ohne die Hil­fe mei­ner Kol­le­gen und un­se­res Aus­bil­ders es sehr viel schwie­ri­ger hät­te. Wäh­rend für mich kom­men­de Wo­che mei­ne Zeit im Lern­bü­ro schon wie­der vor­bei ist, wird der Rest mei­nes Teams noch ei­nen bzw. fünf wei­te­re Mo­na­te im Lern­bü­ro ver­brin­gen. Für mich geht es dann nach Köln zu Sa­les & Mar­ke­ting bis zum Ende mei­ner Pra­xis­pha­se An­fang März.

Menü schließen